Logo Centro Internazionale di Scultura

Johannes Stüttgen in Zürich

Tagung zum Thema der Identität mit Johannes Stüttgen.

Wer sind wir?

Was ist in Zeiten der Globalisierung die
Menschliche Form?
Leitung: Johannes Stüttgen, Düsseldorf
23. November 2013 in Zürich

Die zentrale Frage unserer Zeit ist die nach der Identität.
Wer sind wir Zeitgenossen dem Wesen nach, das heisst
unserer Freiheit und Selbstbestimmung nach?
Von aussen ist diese Frage nicht zu beantworten, aber dieses Aussen ist die uns immer dichter auf den Leib rückende Arbeitsbestimmung:
Ihr eine menschliche Form zu geben!
Das steht an. Dringlicher denn je!
Was ist im Zeitalter der Globalisierung die Menschliche Form?
Das ist die Frage, vor die uns die Kunst stellt!

Johannes Stüttgen: *1945, freier Künstler, Forschungs- und Lehrarbeit zum Erweiterten Kunstbegriff. Langjähriger Mitarbeiter und Meisterschüler von Joseph Beuys. Mitbegründer des „OMNIBUS für direkte Demokratie. Rege Vortragstätigkeit im In- und Ausland. Diverse Publikationen. Lebt und arbeitet in Düsseldorf.
 

Tagungsort:  "Institut Unterstrass", Seminarstrasse 29, 8057 Zürich
                      Ab Zürich HB mit Tram Nr. 11 oder 14 bis 
                      Schaffhauserplatz. Ab hier in 3 Minuten über die
                      Seminarstrasse und durch den Park ins Seminar.
     
Kosten:         Fr. 180.-  (inkl. vegetarisches Mittagessen)
                     Fr. 155.-   (für Mitglieder)
Anmeldung:    bis 15. November an:
                     Kurse FPA, Postfach 801, 6301 Zug
                     Tel. 041 710 09 49, Fax 041 711 58 77,
                     info@arbeitskreis.ch
                     Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs berücksichtigt und umgehend bestätigt.
Zeitplan:         Samstag 10  –  ca. 16.30 Uhr  
                    
www.arbeitskreis.ch

Dateien:

application/pdf

Einladung_Stuettgen (29,86 kB)