Sexus und Herrschaft

Ausstellung in der Kunsthalle Schlieren

Vernissage: 14. September 2019, ab 15 Uhr

Zu sehen sind unter anderem Werke von Lilian Hasler.

-SEXUS UND HERRSCHAFT-
Ausstellung vom 14. September bis 26.Oktober 2019
Öffnungszeiten jeweils an den Wochenenden Samstag/Sonntag ab 14 Uhr und nach Vereinbarung.
Künstlerliste:
SANDRA WILDBOLZ, UNA SZEEMANN, HEINO STAVERMANN, INGRID SCHERR, RUDOLF SCHWARZKOGLER,
BARBARA ROTH, MICKRY 3, JONATHAN MEESE, HANS MELCHIOR, LOU JAWORSKI, MAJO IRON, LILIAN HASLER,
ROBERT CRUMB, ANNA/BERNHARD BLUME, LAURIE ANDERSON
Kuration: Peter Lynen, Ingrid Scherr

 -SEXUS UND HERRSCHAFT-
Man kann alles erreichen, was man will, wenn man nur stark genug an sich selbst zweifelt. (2015 Stefanie Sargnagel)
Der Wille zur Macht ist das aktive Prinzip, dass unsere Welt ordnet.
Das meta-physische Triebsubstrat, dass alles bewegt. …...(1898 Friedrich Nietzsche)
Sexus und Herrschaft der Titel der 7. Ausstellung in der Kunsthalle Schlieren beschäftigt sich mit den Geschlechtern und deren Machtverteilung.
Klein, weich, schwach, emotional sensibel, häuslich und passiv sind immer noch weibliche Zuschreibungen und beliebte Gegensätze zu den männlichen Attributen wie groß, stark, hart, intellektuell, zäh, sozial und aggressiv.
Jahrhundert alte Wahrnehmungsgewohnheiten bzw. gesellschaftlich konstruierte Vorstellungen von Weiblichkeit und Männlichkeit bestimmen weiterhin unseren Alltag. Festgelegte Rollenklischees und Sprachcodes quälen unseren letzten Verstand, unsere Gefühle, unser Handeln.
Die Künstler und Künstlerinnen zeigen uns die körperlichen und seelischen Deformationen in Bild, Ton und Skulptur.
Nur Selbstreflektion, Widerstand und Humor sprengen die Schubladen des zugeschriebenen Selbst und lösen die Grenzen der Konvention auf. In diesem Übergang zwischen innen und außen, dieser Übertragung des Anderen besteht die Chance den „hundsverreckten Sexus“ neu zu sehen.
Ohne Weib, kein Leib, kein Trieb, kein Wille.

Ort:
Kunsthalle Schlieren
Gaswerkstr. 15
8953 Zürich/Schlieren

weitere Infos: www.kunsthalle-schlieren.ch
E-Mail: kunsthalle.schlieren@gmx.net

Dateien:

application/pdf

Einladung (339,40 kB)